Button Fotografissimuss Fotoseite
Sie sind hier: Fotografissimus > Reisen > Venedig Oktober 2016

Venedig Oktober 2016

zurück


Im Oktober 2016 führte uns eine mehrtägige Reise in eine Stadt, die für viele Menschen (auch für mich!) die schönste der Welt ist: nach Venedig.

Wer hier nicht weiterlesen möchte, kann auch jetzt schon das Album anschauen

Die Anreise per Bahn war mit 13 Stunden und dreimal Umsteigen zwar lang, aber völlig problemlos und sehr bequem.

Der Bahnhof in Venedig - Stazione Santa Lucia - liegt direkt am Canal Grande und quasi in der historischen Altstadt. Man tritt aus dem Bahnhofsgebäude und steht fast schon mit den Füßen im Wasser.

Das von uns gebuchte Hotel Arlecchino liegt etwa 500 m vom Bahnhof und Busbahnhof entfernt und ist bequem zu Fuß zu erreichen.
Das Hotel ist klein und eng; uns hat es aber während unseres Aufenthalts an nichts gefehlt. Toll ist die strategisch günstige Lage des Hotels.

Meist haben wir uns zu Fuß bewegt und so auf etlichen Spaziergängen die Stadtviertel Santa Croce, San Polo, San Marco und Dorsoduro durchstreift.

Das Wetter konnte sich nicht so recht zwischen herbstlich trüb und leicht sonnig entscheiden; jedenfalls sind wir von nennenswerten Regenfällen verschont geblieben, was ja im Oktober in Oberitalien auch nicht selbstverständlich ist.

Venedig ist als eine der schönsten Städte der Welt natürlich auch im Oktober von Menschenmassen überlaufen; man darf sich nicht der Illusion hingeben, es gebe hier so etwas wie eine "Nebensaison".
So haben wir uns auf unseren Spaziergängen mal von den Massen treiben lassen, aber durchaus auch hier und da stille und beschauliche Winkel entdeckt und so das Flair einer weltweit einzigartigen Stadt atmen können.

Besichtigt wurden Markusdom, Dogenpalast, Campanile, Museo Correr, Kirche Santa Maria della Salute. Ein Tag war einer Bootsfahrt zu den Inseln Murano, Torcello und Burano gewidmet.
Gondeln sind in Venedig natürlich fotografisch ein Muss, eine Fahrt damit haben wir uns allerdings nicht geleistet.
Interessant zu wissen: Gondeln werden auch sehr sportlich bewegt, es gibt alljährliche Regatten.
Uns dagegen hat eine Fahrt mit dem Vaporetto (Wasserbus) ganz unsportlich von der Piazzale Roma bis San Zaccaria, also den ganzen Canal Grande entlang geführt.

Wir haben verschiedentlich ganz gut gegessen, allerdings ohne besondere Ausreißer nach oben. Wirklich gute Lokale in Venedig zu finden benötigt einige Recherche vorab und ist dann nicht ganz billig. Leider sind die meisten Lokale sehr von Standardküche ("Menu turistico") geprägt, auch wenn sie sich vom Ambiente her recht urig und gemütlich präsentieren.
Alles kann man in einem Aufenthalt von wenigen Tagen halt nicht erwarten.

Unser Ausflug auf die Inseln - insbesondere Torcello und Burano - hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Beide wären einen Aufenthalt von mehreren Tagen wert.
Torcello ist ein Fleckchen, an dem man die Stille geniessen kann, die bloß gelegentlich vom Ansturm der Bootstouristen (wie wir welche waren) unterbrochen wird.
Ein exquisites kleines Hotel mit ebensolchem Restaurant haben wir jedenfalls schon mal ins Auge gefasst...
Burano ist etwas lebhafter, aber nicht vergleichbar mit Venedig; hier sind es die Kanäle mit qietschbunten Häuserzeilen, die einen in ihren Bann ziehen und zum Bleiben einladen. Außerdem konnte ich hier fotografisch einige schöne Sonnenuntergangsbilder einfangen.

Es gibt Orte, die sollte man einmal im Leben gesehen haben, und Orte, an die muss man nochmal hin - auf Venedig trifft beides zu: erstens schön wie ein Traum, zweitens hat man nie alles gesehen - wir kommen wieder!

Die Rückfahrt - wieder per Zug mit drei mal Umsteigen - gestaltete sich ähnlich angenehm und problemlos wie die Hinfahrt.



Links:

Venedig (offizielle Homepage)
Venedig (Reiseführer)
Venedig (Wikipedia)
Markusdom
Campanile
Dogenpalast (Wikipedia)
Museo Correr
Torcello(Wikipedia)
Burano
Burano (Wikipedia)
Gondelregatta 2016



Sie sind Besucher Nummer Handys dieser Seite

Home   Bilder   Reisen   Technik   Literatur   Software   Tipps   Autor   Links   Gästebuch   Suchen   Disclaimer | Datenschutz | Impressum   Kontakt